Superfood doch nicht so super?

Superfood, Kräuterzimmer, Chia, Goji

Chia Samen sind ja eines DER Superfoods heutzutage schlechthin. Leider ist nicht alles so super beim Superfood – vor allem nicht wenn es um die Pestizid- und Schwermetallrückstände geht. Leider Gottes kommen die exotischen Superfoods und Ölsaaten meist aus Ländern, wo das Wort Bio noch ein Fremdwort ist. Superfoods haben vor allem einen großen CO2 Abdruck, da diese Lebensmittel nur selten regional angebaut werden können. Erschreckenderweise ist der CO2 Ausstoß bei Chia-Samen 50-mal höher als wie bei österreichischen Leinsamen.

Laut dem Superfood-Test wurden in Chia-Samen Rückstände von einem Wirkstoff gefunden, der im Entlaubungsmittel „Agent Orange“ vorkommt, welches im Vietnam-Krieg verwendet wurde, gefunden. Vorsicht ist auch bei Leinsamen geboten, im Test wiesen diese auch hohe Rückstände von krebserregenden Mittel auf – deshalb hier besonders auf BIO Qualität achten bzw. regionale Produkte kaufen.

Pestizidrückstände auf Goji Beeren

Bei den vermeintlich gesunden Goji Beeren wurden bis zu 13 verschiedene Pestizidwirkstoffe bei festgestellt. Hier sollte man lieber zu regionalen Alternativen wie Heidel-, Johannis-, oder Himbeeren greifen. Die stehen den Goji Beeren in nichts nach! Die getesteten Quinoa Produkte wiesen leider auch hohe Pestizidrückstände auf. Eine Alternative zu hierfür wären vor allem Gerste und Hirse, die sogar mehr Eisen und Folsäure besitzen als das Trendfood.

Unkrautvernichtungsmittel wurden bei der Studie nicht berücksichtigt, jedoch werden diese – vor allem Glyphosat oder Paraquat – vor allem bei Chia Samen angewendet.

Interessanterweise müssen laut EU für Superfoods und Ölsaaten keine Angaben zum Herkunftsland gemacht werden, ganz im Gegenteil zu Fleisch, Eier, Obst und Gemüse. Schon seltsam diese EU-Kommission…

Was lernen wir daraus?

Lieber zu heimischen Alternativen greifen bzw. bei Superfoods immer auf Bio-Produkte zurückgreifen. Goji Beeren kann man als Beispiel auch hierzulande anbauen!

 
Den gesamten Bericht könnt ihr hier nachlesen: https://www.global2000.at/superfoods

Schreibe einen Kommentar

*